Polarisationsfilter

///Polarisationsfilter

Polarisationsfilter

Was ist ein Polarisationsfilter:

Wer kennt das nicht man steht an den schönsten Stränden der Welt. Das Meer schillert von blau bis türkis in allen Schattierungen.  Fast surreal und man möchte dieses Bild als Foto festhalten. Ja das sind die klassischen Postkartenmotive. Man zückt seine Kamera und macht das Foto. Doch was ist das ?!

Nichts von dieser Farbenpracht ist auf unserem Bild zu sehen. Stattdessen  ist der Himmel weiß, das Meer grau mit vielen kleinen Lichtreflexionen.
Hier empfiehlt sich ein Polarisationsfilter kurz Polfilter genannt. Er sorgt dafür, dass gewisse Lichtwellen aus dem Bild herausgefiltert werden und Spiegelungen verschwinden. Außerdem wirken die Farben kräftiger. Allerdings verdunkelt ein Polfilter das Motiv auch um eine Blendenstufe.

Die Wirkungsweise eines Polfilter lasst sich vielleicht an einem Kamm erklären. Hält man einen Kamm waagerecht in der Hand zeigen die Zinken nach unten und lassen so die vertikalen Lichtstrahlen durch. Hält man ihn allerdings senkrecht, zeigen die Zinken nach rechts bzw. links und es werden die horizontalen Lichtwellen durchgelassen. Ähnlich ist es mit dem Polfilter. Einmal auf das Objektiv aufgeschraubt, kann man Ihn drehen und somit vertikale oder horizontale Lichtwellen herausfiltern. Die Wirkung lässt sich dabei sehr gut durch den Sucher nachvollziehen.

Auch bei den Polfiltern gibt es erhebliche Preisunterschiede. Dabei ist die Wirkungsweise in den unterschiedlichen Preisklassen nicht sehr unterschiedlich. Allerdings können billige Polfilter die Schärfe einen Bildes sehr beeinträchtigen. Gerade bei großen Brennweiten. Ich persönlich verwende den Hoya Pro1 Digital Pol Cirkular 77mm.
Außer ein schönes Bild vom türkis-blauen Meer, empfiehlt sich die Verwendung von Polfilters auch bei der Fotografie anderer spiegelnder oder reflektierender Objekte. Gerade auch in Architekturfotografie, bei großen Glasfassaden, kommt es oft vor dass man mit und ohne Spiegelung einen ganz andere Bildausdruck erhält. Oder bei Regenbögen kann man mittels Polfilter dieses verschinden lassen oder verstärken je nach Drehung des Polfilters.

Beispielfoto mit Polarisationsfilter

ohne Polarisationsfiltermit Polarisationsfilter

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.