Am gestrigen Samstag nutzte ich die Gelegenheit und fuhr mit meiner Canon EOS 5D Mark IV nach Trebsen an die Mulde.
In der Hoffnung schon ein paar Frühlingsboten zu finden, ging ich am Ufer des Flusses spazieren. Leider waren Krokus und Schlüsselblume schon verblüht. Dafür stand aber ein Kirschbaum in voller Blütenpracht. Bei näherer Beobachtung bemerkte ich die vielen Bienen, Hummeln und anderen Insekten, welche sich genüsslich am ersten Nektar der Blüten labten. So blieb ich stehen und versuchte diese wunderschönen Blüten vor dem blauen Himmel einzufangen.

Einige Versuche, dieses wunderschöne Ensemble auch mit Insekten festzuhalten füge ich hier mal an.
Bei aller Konzentration auf die Bienen und die Blüten bemerkte ich beinahe das Milan-Pärchen nicht welches über mir kreiste und wahrscheinlich Futter für die Jungen suchten. Ich hoffe Euch gefallen diese Bilder. Ansonsten würde ich mich sehr über Anregungen und Bemerkungen freuen.

Milan